Aktuelle Ausschreibungen

Reisestipendien DeGBS Tagung 2020

Studenten können sich, wie in jedem Jahr, für die 10 Reisestipendien, die die DeGBS vergibt, bewerben. Jedes Reisestipendium ist mit € 300 dotiert.

Bewerbungsfrist für die DeGBS Tagung 2020: 31. Mai 2020

Die Bewerbungs- und Auswahlkriterien sind:

  • Status als Student
  • Einreichung eines Abstrakts
  • Teilnahme an allen drei Tagen der Tagung bei Erhalt des Reisestipendiums
  • Der DeGBS-Vorstand entscheidet auf Basis der vergleichenden Abstraktbegutachtung durch Mitglieder des wissenschaftlichen Kommittees über die Preisvergabe
  • Die Entscheidungsmitteilung an die Bewerber/innen ergeht via E-Mail voraussichtlich bis Ende Juli 2020

Als Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis zum 31. Mai 2020 an den 1. Vorsitzenden der DeGBS, Prof. Dr. Nils Cordes, via Email (nils.cordes@oncoray.de) ein:

  • Abstrakt
  • Kurzlebenslauf
  • Eine Bestätigung des Gruppenleiters oder der Institution über die Kenntnisnahme der Bewerbung und die Bestätigung des Studenten-Status

Best-Paper-of-the-Year-Preise

Dieser Preis wird jeweils für die Fachbereiche Biologie, Physik und Medizin verliehen. Als besonderes und stimulierendes Ereignis in der Preisverleihungssitzung gilt die Kurzdarstellung exzellenter Arbeiten von herausragenden Wissenschaftlern unserer Gesellschaft. Bitte reichen sie auch wieder in 2020 ihre Publikationen in den drei verschiedenen Teilbereichen ein.

Ihre Arbeit schicken Sie bitte an die jeweilige Bereichsbeisitzerin oder Bereichsbeisitzer im DeGBS-Vorstand: Arbeiten zur Biologie an Fr. Prof. Dr. Kirsten Lauber (Email: Kirsten.lauber@med.uni-muenchen.de), Arbeiten zur Medizin an Prof. Dr. Udo Gaipl (Email: Udo.Gaipl@uk-erlangen.de) und Arbeiter zur Physik an Dr. Michael Scholz (Email: m.scholz@gsi.de). 

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

Die Bewerbungs- und Auswahlkriterien sind:

  • Als Bewerber/innen kommen nur Erst- oder Letztautoren in Frage, die Mitglied der DeGBS sind.
  • Jede(r) Erst- oder Letztautor/in kann sich nur mit einem speziellen Paper auf den Preis bewerben.
  • Es werden nur Arbeiten berücksichtigt, die in dem Zeitraum Juni 2019 bis einschließlich Mai 2020 veröffentlicht oder von einer Zeitschrift zur Veröffentlichung angenommen wurden.
  • Für die Auswahl, in welche Kategorie, d.h. Biologie, Physik oder Medizin, die Publikationen eingereicht werden sollen, gelten folgende Regeln:
    • Arbeiten zu Mechanismen biologischer Systeme gehören in die Kategorie Biologie
    • Arbeiten zur Technik, Modellierung oder Computational Biology gehören in die Kategorie Physik
    • Arbeiten zur Translation in die Klinik gehören zur Kategorie Medizin 

WICHTIG: Aufgrund des oftmals translationalen Charakters der eingereichten Manuskripte erscheint es im Einzelfall schwierig, eine Unterscheidung in den „Best Paper of the Year“ Kategorien Biologie und Medizin zu treffen. Diese beiden Kategorien werden deshalb für die Bewerbung zusammenzulegen, primär gemeinsam beurteilen und erst später intern in die besser passende Einzelkategorie verteilt. Die Bewerbung in der Kategorie Physik bleibt von dieser Regelung unbeeinflusst.

Der Best-Paper-of-the-Year-Preis wird kompetitiv vergeben. Es müssen dem Vorstand mindestens zwei Bewerbungen pro Kategorie vorliegen. Die Entscheidungsmitteilung an die Bewerber/innen ergeht durch email bis spätestens August 2020.

Als Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31. Mai 2020 via email an die Fachbereichs-Beisitzerin oder -Beisitzer im DeGBS-Vorstand (s.o.) einzureichen: 

  • Das PDF der publizierten oder im Druck befindlichen Arbeit (Bestätigung des Journals über die Annahme der Arbeit ist beizulegen)
  • Ein Kurzlebenslauf des/der Bewerbers/in 
  • Eine kurze, max. halbseitige Erläuterung, weshalb die eingereichte Publikation Ihrer Meinung nach als Best-Paper-of-the-Year infrage kommen sollte.